Skip to content

Danke

Liebe Tutorinnen und Tutoren

Herzlichen Dank für Eure wertvolle Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung! Ein spezielles Dankeschön an Samantha für die Geduld mit all meinen Fragen und an Roland für das sehr gelungene Tutorat, das für mich eine grosse Hilfe war.

Beste Grüsse und schöne Festtage
Urs

Zur Erinnerung: Tutorat am Montagmorgen um 9.00 findet statt!

Für alle, die sich noch letzte Tipps abholen oder offene Fragen beantwortet haben wollen: Kommt doch am Montag um 9.00 zu uns ins Tutorat!

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen euch viel Glück für die Prüfung,

Samantha und Thyra

Ausdrücke von q in AkAL

Wenn ich im axiomatischen Kalkül in einer Zeile 3 die Satzkonstante q durch p->q ersetze, verpflichte ich mich dann auf diese Interpretation von q oder kann ich beispielsweise in einer Zeile 5 q dann auch durch r->s ersetzen?

Paraphrasiert: Kann man im axiomatischen Kalkül jede Satzkonstante nur mit einer bestimmten AL-Formel substituieren oder kann man bei jeder Zeile jede Satzkonstante nach Belieben ersetzen?

Lg

Mehrfaches Quanitifzieren

Liebes Logik-Team,

meine Frage bezieht sich auf die Formalisierung von Sätzen mit mehreren Quantoren. VL01 Folie 15 erlaubt folgendes:

Jeder Dompteur kennt alle Tiere, die er trainiert: ∀x∀y((Px∧Qy)∧Rxy → Sxy)

VL02 Folie 4 scheint folgende Formalisierung zu verlangen:

Alle Götter werden von allen Stammesangehörigen verehrt: ∀x∀y(Px → (Qy → Rxy))

Die Struktur der Sätze scheint mir gleich, aber eine Formalisierung wie im ersten Beispiel, wo Px und Qy zusammen als Konjunktion ins Antezedens genommen werden, liess Frau Saporiti bei den Göttern nicht gelten.

Übersehe ich hier einen Unterschied, oder sind beide Formalisierungen möglich?

Danke für Eure Antwort

Korrigierte Übungsblätter

Wo kann ich die Korrekturen meiner abgegebenen Übungsblätter abholen? Kann ich in der Bibliothek danach fragen?

Übungsblatt 3, aufgabe 2f

Liebe Tutoren

 

Wieso wird in 2f  der zweite Quantor ein Allquantor verwendet und kein Existensquantor? Also Allquantor X Existenzwuantor x und dann die restliche Formel?

Und was ist dann der Unterschied zu Aufgabe 1 a der Zusatzübungen, wo die Lösung ein Allqunator und ein Existenzquantor ist?

herzlichen Dank☺️

Zur Erinnerung: Tutorat am Montagmorgen um 9.00 findet statt!

Für alle, die sich noch letzte Tipps abholen oder offene Fragen beantwortet haben wollen: Kommt doch am Montag um 9.00 zu uns ins Tutorat!

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen euch viel Glück für die Prüfung,

Samantha und Thyra

Fragen

Da ich aus irgendeinem Grund keinen Beitrag erstellen kann, werde ich einfach hier einen Kommentar posten. Die eine Hälfte ist sogar relevant:

1. Zur Musterlösung 13, Aufgabe 4.h)
Wieso sieht das zweite Konjunktionsglied so aus, wie es aussieht?

Und nun noch eine nicht zusammenhängende Frage:

2. Wieso ist für Aristoteles die Kontraposition durch Beschränkung gültig? (Ich weiss, dass sie in der modernen Logik nicht gültig ist.) (VL 12, Folie 14)

Soweit ich verstanden habe, wird bei der Kontraposition durch Beschränkung vom Urteil “Kein S ist P” zum Urteil “Einige Nicht-P sind Nicht-S” übergegangen. Dies scheint jedoch für folgendes Gegenbeispiel offen zu sein:

Angenommen, der Substanzdualismus wäre wahr (es gäbe also genau zwei Substanzen, Materielles und Geistiges, und nichts wäre sowohl materiell als auch geistig). Dann könnte man von “Nichts Materielles ist geistig” auf “Einige nicht-geistigen Dinge sind nicht-materiell” übergehen. Dies würde jedoch ex hypothesi nicht stimmen. Trotzdem sind beide verwendeten Begriffe nicht leer.

Wo liegt mein Fehler?

Liebe Grüsse
Elia

(Posted by Reto on behalf of Elia)

Musterlösung 13 Online

Liebe Studierende

Die Musterlösung der Serie 13 ist jetzt Online.

Beste Grüsse,
Reto

Zusatzbeispiele

Bei Aufgabe 2b) Nur Menschen, die sich selbst respektieren, werden auch von anderen Menschen respektiert. Sieht die Musterlösung so aus: ∀x(Px ∧∃y((Px ∧ Qxy) ∧¬(y=x)) → Qxx) .. Müsste es nicht so sein: ∀x(Px ∧∃y((Py ∧ Qyx) ∧¬(y=x)) → Qxx) ?? Oder liege ich hier falsch und wenn ja warum?

Gruss Lorin